Category: My 2 Cents

Handynutzung im Chinesischen Alltag

In China wird das Handy nicht nur zum Telefonieren und Chatten verwendet, sondern vor allem zum Bezahlen.

Meine Eindrücke vom Frühlingsfest mit der chinesischen Familie in Changsha

Die folgenden Kapitel sind meine persönlichen Erlebnisse, die ich 2016 in Shenzhen und Changsha gemacht habe.

Dokumentenirrsinn in China

Wer glaubt, heiraten sei einfach, hat wohl noch nie mit chinesischem Beamtentum zu tun gehabt. Laut Meerbuscher Standesamt werden nur zwei Formulare gebraucht. Klingt einfach und unkompliziert. Diese zu beschaffen gleicht jedoch dem Holen des „Passierscheins A 38“ aus „Asterix erobert Rom“. Denn was das Standesamt nicht wusste: Für Personen, die vor 1996 geboren sind, …

Continue reading

Meine Begegnung mit Lei Yu Tian (雷雨田)

Fortsetzung vom Reisebericht über FengHuang (凤凰) Natürlich hatten auch wir uns Tickets für die abgesperrte Zone in Fenghuang gekauft, und jagten, wie bei einer Schnitzeljagd, von Museum zu Museum. Unter unterem auch zum ehemaligen Wohnsitz der Familie Chen, die bis ca. 1870 dort lebte. Die Gebäudeeinheit hatte der  Maler und Kunstsammler Lei Yu Tian vor …

Continue reading

Ein kleiner Reisebericht über FengHuang (凤凰)

FengHuang (Phönix-Stadt 凤凰) als alte historische Stadt zu bezeichnen trifft vielleicht nur halbwegs zu. Sicherlich ist die Stadt alt und einiges Gebäude sind noch aus der Qing-Dynastie. Doch so manch Häuser sind erst aus den letzten Jahrzehnten, liebevoll bis manchmal kitschig auf alt getrimmt, bzw. nach alten Plänen, Bildern und Vorstellungen rekonstruiert. Das macht aber …

Continue reading